Zum Hauptinhalt springen

Rufen Sie einfach an: 0160 - 9966 5383

EMDR Traumatherapie Katrin Zweiniger Heilpraktikerin Psychotherapie

 

Sie fühlen sich:

  • traurig oder emotional taub, hilflos
  • fremdgesteuert, wie im falschen Film
  • grundlos ängstlich, depressiv, lustlos, gereizt?
     

Sie haben: 

  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Panikattacken, Alpträume, Flashbacks
  • Schlafstörungen, Schwierigkeiten einzuschlafen/ durchzuschlafen
  • unerklärliche körperliche Symptome
  • Sie beschäftigen sich zwanghaft mit dem Erlebten?

Hinter emotionalen Zuständen, die Ihnen das Leben schwer machen, könnte sich ein Trauma verbergen!

Unter Trauma versteht man ein belastendes Ereignis oder eine Situation, die von der betreffenden Person nicht verarbeitet werden kann, wie z.B.:

  • Unfälle
  • Krankheit oder Verlust geliebter Menschen
  • Traumatische Erfahrungen aus der Kindheit
  • Wohnungseinbruch
  • Berufsbedingt Zeuge oder Opfer von Gewalt zu sein

Alle gravierenden, unverarbeiteten Erlebnisse werden seit unserer Kindheit in unserem Gehirn gespeichert. Die damit verbundenen Emotionen beeinflussen täglich unser Fühlen und Handeln.
Unbewusst nehmen wir auch die negativen Gefühle unserer Mitmenschen auf, die uns das Leben erschweren und sogar körperliche Beschwerden auslösen können.

Die Methode des EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) löst effektiv diese negativen Emotionen im emotionalen Gehirn auf. Dadurch fühlt man sich erleichtert, wird emotional stabil, handlungsfähig und gewinnt Zuversicht!

 

Bildnachweis: Pusteblume im Wind- ©  Phimak - Fotolia.com